Schött-Web

Unterrichts­material
für die Fächer Mathematik und Physik
am Gymnasium

Schött-Web-Unterrichtsmaterial-Logo

Auf dieser privaten Homepage finden Sie Material für den Unterricht am Gymnasium in den Fächern Mathematik und Physik. Der Autor hat Mathematik und Physik an der Universität Siegen studiert und ist Lehrer am südwestfälischen Gymnasium Netphen.

Banner mit Beispielen von Unterrichtsmaterialien

Unterrichts­material

Schülerin lernt mit interaktivem Unterrichtsmaterial Mathematik und Physik auf Schött-Web.

Beim Mathematik- und Physik-Unterrichtsmaterial handelt es sich um interaktive Webseiten, die teilweise mit Aufgaben versehen sind und zu Demonstrationszwecken oder als Lernmaterial eingesetzt werden können. Auf Lernpfaden – wie dem Lernpfad zum Thema „Quadratische Funktionen“ – können umfangreichere Unterrichtsinhalte selbständig erarbeitet und eingeübt werden. Simulationen – wie die Simulation zur Bestimmung der Elementarladung im Millikan-Versuch – ermöglichen das Durchführen und Auswerten von Versuchen, die im Unterricht nur mit großem Aufwand als Realexperiment durchgeführt werden können.

Das Unterrichtsmaterial für die Fächer Mathematik und Physik ist in drei Gruppen eingeteilt worden, die den folgenden gymnasialen Stufen entsprechen:

Unterstufe

Das Material für die Unterstufe ist für den Einsatz in den Klassen 5 und 6 des Gymnasiums vorgesehen.

Mittelstufe

Das Material für die Mittelstufe kann in den Klassen 7 bis 9 am Gymnasium eingesetzt werden. Darüber hinaus ist es natürlich auch für die Wiederholung in der gymnasialen Oberstufe geeignet.

Oberstufe

Das Material für die Oberstufe ist für den Einsatz in der Einführungsphase sowie in den Qualifikationsphasen 1 und 2 des Gymnasiums vorgesehen. Einige Materialien gehen teilweise über die Anforderungen des Abiturs hinaus. Bestimmte Materialien, die für den Einsatz im Physikunterricht vorgesehen sind, eignen sich u. a. wegen ihres Anwendungsbezugs auch für den Einsatz im Mathematikunterricht. Dies ist z. B. bei dem Material „Von der Durchschnittsgeschwindigkeit zur Momentangeschwindigkeit“ der Fall.

Bedienungshinweise

Objekte, die im Zugmodus mit der Maus bearbeitet werden können, sind einheitlich mit grüner Farbe versehen worden, um die Übersichtlichkeit zu erhöhen.

Bei der Eingabe von Termen in die entsprechenden Eingabefelder kann als Divisionsoperator z. B. das Zeichen „/“ und als Multiplikationsoperator z. B. das Zeichen „*“ verwendet werden. Die anderen in Deutschland üblichen Zeichen für diese beiden Operatoren werden in denjenigen Materialien, die kein Java-Plug­in erfordern, ebenfalls unterstützt. Hochzahlen muss das Zeichen „^“ vorangestellt werden.

Beachten Sie bei der Eingabe von Dezimalzahlen, dass in denjenigen Materialien, die noch ein Java-Plug­in erfordern, als Ersatz für das Dezimalkomma leider auf den in Deutschland ungebräuchlichen Dezimalpunkt zurückgegriffen werden muss.

Technische Hinweise

Die meisten Seiten von Schött-Web setzen einen modernen Web-Browser (z. B. Fire­fox) voraus, der die Web-Standards SVG und MathML unterstützt. Dem Autor sind derzeit leider nur wenige Web-Browser bekannt, die diese Web-Standards aus dem 20. Jahrhundert in zufriedenstellender Weise unterstützen.

Der vom Autor empfohlene Web-Browser Fire­fox ist kostenlos für viele Betriebssysteme erhältlich:

Fire­fox herunterladen

Eine wichtige Voraussetzung für die Benutzbarkeit der Seiten ist, dass die Ausführung von Java-Script im Web-Browser aktiviert ist. Einige ältere Seiten setzen außerdem Java ab Version 6 voraus. Der Autor arbeitet daran, die Abhängigkeit von Java weiter zu verringern und stattdessen lediglich Java-Script vorauszusetzen, was dank der an der Universität Bayreuth entwickelten Java-Script-Bibliothek JSX-Graph möglich zu sein scheint.


Die letzte inhaltliche Aktualisierung dieser Home­page hat am stattgefunden.